Sustainable Development Goals

Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Teil des unternehmerischen Selbstverständnisses und der Geschäftsstrategie der REWE Group. Die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen adressieren die wesentlichen Herausforderungen einer nachhaltigen Entwicklung auf globaler Ebene bis 2030. Die Unternehmensgruppe möchte mit ihrem Nachhaltigkeitsengagement einen Beitrag zum Erreichen dieser Ziele leisten.

Dafür haben die Nachhaltigkeitsverantwortlichen der REWE Group ihre Nachhaltigkeitsstrategie und Geschäftsprozesse mit den 17 SDGs und deren 169 Teilzielen abgeglichen, priorisiert und die für das Unternehmen relevantesten identifiziert. Diese Auswahl wurde 2016 mit den Stakeholdern gespiegelt, mit denen die REWE Group kontinuierlich im Austausch steht. Das Unternehmen reflektiert die SDGs regelmäßig, um weitere Potenziale für ein Engagement zu identifizieren. So wurden 2021 zwei weitere SDGs hinzugefügt, die gesellschaftlich und auch für die Unternehmensgruppe stark an Relevanz gewonnen haben: SDG 13 Maßnahmen zum Klimaschutz und SDG 5 Geschlechtergleichstellung.

Bei der REWE Group stehen die Auswirkungen ihrer Geschäftsaktivitäten auf diese Ziele sowie die Möglichkeit, einen positiven Beitrag zu ihrer Erreichung zu leisten, im Mittelpunkt. Dabei werden die Wirkungsmöglichkeiten entlang der Wertschöpfungskette betrachtet – vom Einkauf über Anbau und Produktion sowie Lager und Logistik bis zu den Märkten, Verkauf und Konsum.