REWE Group-Nachhaltigkeitsbericht 2015/2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Partner und Freunde der REWE Group,

als Oberberghauptmann Hans Carl von Carlowitz aus dem sächsischen Freiberg im Erzgebirge im Jahr 1713 das Prinzip der „Nachhaltigkeit“ als Erster formulierte, ging es noch darum, nur so viel Holz zu schlagen, wie der Wald verkraften kann. Inzwischen hat dieser Begriff den Wald längst verlassen und umfasst nun ein Zieldreieck, das Umweltaspekte ebenso berücksichtigt wie soziale und wirtschaftliche Gesichtspunkte. So formuliert es auch der Rat für Nachhaltige Entwicklung, den die Bundesregierung 2001 ins Leben rief: „Wir müssen unseren Kindern und Enkelkindern ein intaktes ökologisches und ökonomisches Gefüge hinterlassen. Das eine ist ohne das andere nicht zu haben.“

Doch auch die Verbraucher fordern zunehmend von Unternehmen einen glaubhaften Beitrag zur Nachhaltigkeit ein. Diese Erwartungen durch überzeugende nachhaltigere Sortimente zu erfüllen, ist und bleibt ein wesentliches Ziel unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Dazu gilt es, Lieferketten und Nachhaltigkeitsherausforderungen ebenso gut zu kennen wie die Bedürfnisse unserer Kunden.

Das gelingt durch den ständigen Dialog und das gemeinsame Arbeiten an nachhaltigen Lösungen: Diese Überzeugung bringt der Titel „Miteinander“ zum Ausdruck, mit dem wir diesen Nachhaltigkeitsbericht überschrieben haben.

Der Bericht zeigt mit Geschichten, Daten und Fakten, wie wir Nachhaltigkeit in den letzten zwei Jahren gemeinsam vorangebracht haben. An dem Erfolg sind viele Partner beteiligt. Daher freue ich mich besonders, dass wir einige von ihnen mit ihrer Sicht auf das Prinzip der Nachhaltigkeit in diesem Bericht wiederfinden können.

Der Bericht zeigt auch, wie wir uns selbst weiterentwickeln und Nachhaltigkeit immer stärker im Unternehmen verankern. Dazu haben wir unsere Nach­haltig­keits­organi­sation verändert und den Vertriebslinien mehr Gestaltungsspielraum bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie gegeben.

Für eine nachhaltigere Zukunft werden wir auch weiterhin alle sich uns bietenden Chancen nutzen.

Ich wünsche Ihnen eine gleichermaßen informative wie anregende Lektüre.

Ihr Jan Kunath
Stellvertretender Vorstandsvorsitzender