Wichtige Kennzahlen
auf einen Blick

Grüne Produkte

3.51 %
Der Anteil der REWE Bio-Produkte am
Gesamtverkaufswert liegt bei 3,51 %.
PRO PLANET-Produkte 12.05 %
Andere Produkte 87.95 %

in %

Der Anteil der PRO PLANET- Produkte
am Gesamtverkaufswert liegt in
Deutschland bei 12,05 %.*
89 %
89 % des Umsatzes über die REWE Far
East im Non-Food Bereich erfolgt mit
sozialauditierten Produktionsstätten.
Damit ist das Ziel, den Anteil bis 2015 auf
85 % zu steigern, bereits 2014 erreicht.
700000000
Über 700 Millionen Kundenkontakte in
Deutschland und Österreich.

* Der Anteil bezieht sich auf den Verkaufswert brutto der Warengruppen konventionelles Obst & Gemüse und Blumen, konventionelles Hähnchenfleisch (frisch), konventionelles Food (sonstiges), Near und Non Food.

Energie, Klima und Umwelt

-23 %
Die kältemittelbedingten Treibhausgasemissionen
konnten 2014 ggü. 2012 um 23 % reduziert
werden (pro m2 Verkaufsfläche).
Ziel: 35 % bis 2022.
-36 %
36 % weniger spezifische Treibhausgasemissionen
im Jahr 2014 (ggü. 2006).
-4 %
Der Stromverbrauchs je m2 Verkaufsfläche
(kWh/m2) konnte 2014 um 4 % ggü. 2012
gesenkt werden.
-0.45

2012

-4.38

2013

-10.53

2014

Einsparungen der absoluten Treibhausgasemissionen
(im Vergleich zu 2006 in Prozent).

Mitarbeiter

51

2012

49.1

2013

48.4

2014

Unfälle pro 1.000 Full Time Equivalent.
Ziel ist die Senkung auf 48,0 bis 2015.
3.9 %
Der bezahlte Krankenstand liegt bei 3,9 %. Ziel ist
die Senkung auf 3,5 % bis 2015.
76.4 %
76,4 % der Führungspositionen werden intern
besetzt. Ziel sind 68,4 % bis 2015. Das Ziel
für 2015 (68,4 % interne Besetzung von
Führungspositionen) wurde bereits 2012 erreicht.
Am Full Time Equivalent 5.1 %
Nicht am Full Time Equivalent 94.9 %

in %

Anteil der Azubis an der Gesamtmit-
arbeiterzahl (in FTE) beträgt 5,1 %.
Ziel ist die Steigerung auf 5,3 % bis 2015.

Gesellschaftliches Engagement

900
Unterstützung von bundesweit mehr als 900
lokalen Tafeln aus ihren Märkten und Lägern.
2012-2014 unterstütze die DER Touristik den
Bau und Ausbau von 12 Schulen für rund 1.900
Schüler in Kenia, Sri Lanka, Philippinen, Peru und
weiteren Ländern.
In insgesamt
5400
Workshops wurden bisher circa
92000
Kindern zum Thema förderlicher Medien-
gebrauch und gesunde Ernährung geschult.
Mit Hilfe der REWE International AG
unterstützen
130
Studierende der Wirtschaftsuniversität
Wien
200
sozial benachteiligte Kinder.
65 %
Über 65 % der Projekte sind langfristig, also für
mindestens 2 Jahre angelegt.